Datenanalyse - Kontextpartner Home

Datenanalyse bei Kontextpartner

Business Analytics mit SAP – ich helfe zu verstehen!

Daten intelligent nutzen

Die digitale Transformation verändert unsere gesamte Arbeitswelt. Kein Unternehmen kann sich dieser Entwicklung entziehen, ohne wirtschaftliche Nachteile zu erleiden. In einer datengetriebenen Ökonomie hängt der Erfolg eines Unternehmens entscheidend davon ab, ob es das Wissen, das in seinen Daten verborgen ist, erkennen und zeitnah für seine Entscheidungen nutzen kann. Das „intelligente Unternehmen“ weiß, was gerade passiert und sieht voraus, was als nächstes passieren wird.

Die Verwandlung von Daten in Informationen bildet eine eigene Wertschöpfungskette im Unternehmen, über alle Prozesse hinweg. Kontroll- und Entscheidungsprozesse brauchen immer eine gesicherte Informationsbasis als Bezugspunkt. Das macht eine übergreifende Datenstrategie und ein angemessenes Management der Informationen erforderlich.

Innovative Unternehmen nutzen dafür die Analysetools der SAP.

{

Business Analytics ist ein fundamentaler Baustein für den Unternehmenserfolg!

 

Roland Hick

Diplom-Informatiker (FH)


Business Analytics mit SAP

Big Data bewältigen

Zur Bewältigung großer Datenmengen müssen die Methoden der Business Intelligence (Sammeln und Aufbereiten von Geschäftsdaten) mit einer performanten Systemarchitektur kombiniert werden.

ERP-Systeme sind typischerweise nur für die Verarbeitung von Transaktionen (Belegbuchungen) optimiert und daher technisch nicht für die Analyse großer Datenbestände geeignet.

Deshalb werden Unternehmensdaten meist in einem speziellen Analyse-System, dem Data Warehouse, zusammengeführt.

Der Data Warehouse-Prozess

Ein ERP-System wird als Quellsystem an das Data...

Daten visualisieren

Visualisierungstools geben jedem Nutzer im Unternehmen Zugriff auf „seine Zahlen“, damit er im Kontext seiner Aufgaben immer die gerade benötigten Informationen zur Verfügung hat. Seine Kennzahlen werden in Tabellen, Charts oder Symbolen „sprechend“ dargestellt.

Anwendungsbereiche dafür sind themenbezogene Reports, in denen Tabellen, Listen und Grafiken dargestellt werden.

Reichhaltiger, aber auch technisch aufwändiger sind die multidimensionale Analyse (OLAP) und themenbezogene Dashboards, in denen viele Informationen auf einen Blick präsentiert werden.

Für die Außendarstellung bei Kunden und Geschäftspartnern eignen sich druckreif aufbereitete Berichte und Infografiken.

Analytics mit SAP

Das Unternehmen SAP SE, einer der größten Softwarehersteller der Welt, hat schon seit vielen Jahren ein breites Produkt-Portfolio für Business Intelligence, mit dem die zuvor beschriebenen Szenarien auf vielfältige Weise umgesetzt werden können.

Unternehmen überall auf der Welt setzen diese Produkte erfolgreich ein.

Um den Herausforderungen der digitalen Transformation begegnen zu können, setzt SAP auf das hochperformante In-Memory-Computing und ermöglicht nun auch Echtzeit-Analysen direkt im ERP.

Analytics mit SAP

Das Unternehmen SAP SE, einer der größten...

SAP Freelancer

Als Freelancer stelle ich meine Erfahrung im SAP Analytics in den Dienst ihres Projektteams. Ich arbeite in den folgenden Themenfeldern.

Data Warehousing

Für die Zusammenführung analyserelevanter Daten aus unterschiedlichen Quellen dient in SAP-Umgebungen das SAP Business Warehouse (SAP BW).

Es stellt alle Funktionen zur Verfügung, die …

zur Sammlung und Aufbereitung großer Datenbestände erforderlich sind. Integritätsschutz und Zugriffsschutz machen das SAP BW zum zentralen Element des Informationsmanagements.

Durch die Fokussierung auf SAP HANA als Datenbank-Plattform (BWonHANA und BW/4HANA) sind hochperformante Analysen auf feingranularen Massendaten ohne zusätzlich gespeicherte Aggregationen möglich.

Diese neuen technischen Möglichkeiten haben weitreichende Veränderungen im Data Warehouse-Prozess und in der Datenmodellierung gebracht. Das Eclipse-basierte SAP HANA Studio ist das Gestaltungs- und Verwaltungswerkzeug der InfoProvider, die zumeist als virtuelle Objekte verschiedene Aggregationssichten auf die granularen Daten bilden.

SAP BW automatisiert alle Datenbewegungen und Abläufe und führt detaillierte Protokolle. Ausnahmen werden aufgedeckt und an die zuständigen Stellen eskaliert.

So kann ein hochkomplexes Gefüge mit geringem personellen Einsatz sicher betrieben werden.

BusinessObjects Suite (BO)

SAP Analysis for Office, SAP Crystal Reports, SAP Lumira 2.x und SAP Web Intelligence sind ausgereifte Tools für Analyse und Visualisierung und gehören seit der Übernahme des gleichnamigen französischen Softwareanbieters im Jahr 2007 zum Portfolio der SAP.

Die Kernelemente der Suite …

sind der BO-Server für die Administration der Analyse-Dokumente, der Quellen, der Datenhaltung und der Benutzer sowie eine Sammlung verschiedener Visualisierungs-Tools.

  • SAP Lumira 2.x ermöglicht die einfache Exploration und Präsentation von Daten. Sowohl im einfachen Self-Service direkt durch die Fachabteilung, aber auch in sehr komplexen Anwendungen, die durch die IT-Abteilung bereitgestellt werden.
  • SAP Analysis for Office ist ein Reporting-Werkzeug für die multidimensionale Analyse, das sehr eng mit Microsoft Excel integriert ist.
  • SAP Crystal Reports ist der Klassiker schlechthin, wenn es um die hochgradig formatierte Druckaufbereitung von Kennzahlen geht.
  • SAP Web Intelligence unterstützt die browsergestützte Datenanalyse sowohl in Ad-Hoc-Berichten, als auch in vorgefertigten Reports.

Als Datenquellen können das SAP BW und SAP HANA Datenbanken direkt oder im BO-Server definierte externe Quellen (sog. Universen) angesprochen werden.

Operational BI

Dank der In-Memory-Technologie von SAP S/4HANA und der Nutzung der Core Data Services (CDS) ermöglicht die jüngste Generation der SAP Business Suite das Embedded Analytics – die Verschmelzung von Analyse und Transaktion.

Darin vereint sich die Power …

von In-Memory mit einer starken Verschlankung des Standard-Datenmodells des ERP.

Dadurch wird das Konzept des direkt im ERP-System stattfindenden „Embedded Analytics“ möglich, wobei sich Transaktion und Information zu einer Funktionseinheit verbinden lassen. In SAP S/4HANA findet Analytics in Echtzeit direkt auf den Ursprungsdaten statt – ohne Übergang in ein Data Warehouse.

Die erforderlichen InfoProvider werden durch Core Data Services bereitgestellt, die CDS-Views. Sie regeln den Analytics-Layer und definieren ein virtuelles Data Warehouse im ERP.

Der Fokus dieses Konzepts liegt auf den operationalen Daten des ERP. Es sind jedoch auch hybride Szenarien mit den historisierten Daten in einem BW oder BW/4HANA möglich.

Analytics Cloud

Die „Zusammenführung von Reporting, Analyse, Planung und Simulation in einer zentralen Lösung“. Das ist der Anspruch des jüngsten Software-as-a-Service-Angebots der SAP.

Es basiert auf der SAP Cloud Platform …

mit In-Memory-Technologie und bietet aus der Cloud heraus eine nahtlose Integration mit operativen SAP-Anwendungen.

Basisaufgaben wie Systembetrieb und Wartung erfolgen in den SAP-eigenen Rechenzentren. Die SAP adressiert damit die Fachbereiche, die ihren Analyticsbedarf im Self-Service künftig ohne nennenswerte Unterstützung organisieren sollen. Dadurch sollen IT-Abteilungen entlastet werden. Insellösungen und Datensilos sollen der Vergangenheit angehören.

In einem intuitiven User-Interface lassen sich Datenmodelle und deren Beziehungen beliebig zusammenstellen. Historische Daten ebenso wie Echtzeitdaten können in Dashboards visualisiert und bis auf granulare Ebene analysiert werden. Dabei wird die Arbeit durch Workflows und Kommunikationswerkzeuge unterstützt.

Aus HANA-Quellsystemen kann die Cloudanwendung die Daten direkt bei der Ausführung in Echtzeit lesen. Daten aus anderen Quellen können in die Cloud repliziert werden.

Einsatzbereiche

Meine Einsätze liegen in den oben genannten Themenfeldern. Ich bin als Projektleiter, Teilprojektleiter und BI Consultant tätig.

Beispiele

Einführung Reporting auf "Embedded BW" bei einem Schweizer Detailhändler

Bei diesem Unternehmen mit über 950 belieferten Verkaufsstellen wurde in einer neu implementierten SAP Business Suite on HANA mit Retail-Ausprägung per „Embedded BW“ ein operatives Reporting für Einkauf, Faktura und CO-PA implementiert.

Projektleitung und Aufgaben als BI Solution Consultant

  • Datenmodellierung in SAP HANA
  • BW Objektentwicklung und Query-Design
  • Reporting mit BO Analysis for Office
  • Berechtigungswesen
  • Entwicklung einer automatischen Bereitstellung von Soll-Monatsumsätzen
    (Konzept, Modellierung und Programmierung).

Erweiterung Standardreporting für SAP F&R im Lebensmittelhandel

Bei einem großen Schweizer Handelskonzern werden die Daten der SAP Prognoseanwendung F&R (Forecast & Replenishment) aus vielen Mandanten in einem SAP BWonHANA gebündelt und analysiert.

Optimierungsprojekt als BI Solution Consultant

  • Aufspüren und Korrektur ungenauer Konstellationen in den Datenbeständen
  • Integration von F&R-Daten mit bestehenden Absatz-DataMarts zur Überwachung der Prognosegüte
  • Definition entsprechender Kennzahlen
  • Neue Reports mit Aussagen zur Prognosegüte
  • „Virtuelle Schnittstelle“ zum Export der neuen Kennzahlen

SAP Fraud Management for Retail, Produktentwicklung auf Basis SAP HANA und SAP CAR

Unterstützung eines Projekts, bei dem für die SAP-Lösung „Fraud Management for Retail“ auf Basis SAP HANA und SAP CAR ein auslieferbarer Content entwickelt wurde.

Einsatz als BI Solution Consultant

  • Konzept für „Embedded BW“ im SAP CAR
  • Konzept und die Entwicklung eines operativen Reportings zu TLOGF Kassenumsätzen
  • HANA Datenmodellierung
  • HANA Lifecycle Management
  • BW Content Entwicklung
  • Reporting mit Analysis for Office

SAP BO Web Intelligence

Ein großer Supermarktbetreiber mit ca. 2000 Mitarbeitern und Sitz in der Nähe des schweizerischen Sankt Gallen betreibt sein SAP Data Warehouse mit einem zentralen BW.

Nach der Migration auf BWonHANA konnte ich als BI Consultant im Rahmen einer Systempflege die Berechtigungssteuerung überarbeiten und verschiedene bestehende Web Intelligence Berichte in Layout und Formeltechnik anpassen.

Einsatzarten

Welche Projekte?

 

Ich bevorzuge Aufgaben, die einen überschaubaren Zeitrahmen umfassen. Auch Hotspot-Einsätze zur Abfederung von Ressourcen-Engpässen kommen in Frage.

Ich unterstütze Sie als SAP-Consultant im gesamten DACH-Raum. Aufgrund langjähriger Beziehungen bin ich sehr häufig in der Schweiz tätig.

Bei Interesse stelle ich Ihnen mein detailliertes Profil zum Abruf bereit.

 

Remote oder vor Ort?

 

Die Anwesenheit vor Ort ist für viele Aufgaben zwingend erforderlich. Der remote absolvierte Arbeitsanteil wächst jedoch kontinuierlich. Viele Termine können heute problemlos als Online-Konferenz durchgeführt und damit Reisezeiten und -kosten minimiert werden.

Als externer Consultant arbeite ich zur Wahrung der IT-Sicherheit in der Regel über Remote-Zugriffslösungen. Diese funktionieren ortsunabhängig und stellen alle benötigten Software-Tools mit definierten Rechten bereit.

{

Ihr Projekt bestimmt den Kontext!